Das simple past

Arbeitsblatt

Online üben

Liste Unregelmäßiger Verben

[1] Regelmäßige Bildung des simple past

Um das simple past zu bilden, hängt man ein -ed an den Infinitiv an:

SubjektVerb + edErgänzung
Susanplayedfootball.
Die regelmäßige Bildung des simple present

Die Aussprache des -ed hängt dabei von dem vorhergehenden Laut n ab:

AusspracheNach …Beispiele
/t/nach unbetontem Lautworked, shopped
/d/nach betontem Lautlistened, played
/id/nach t und dlifted, needed
Aussprache des -ed

[2] Rechtschreibregeln beim Anhängen von -ed

RegelBeispiel
1. Nach einem -e hängt man nur noch -d anto smile -> smiled
2. Ein Konsonant nach einem kurzen1, betonten2 Vokal wird verdoppeltto clap -> clapped
3. British English: “l” am Wortende wird immer verdoppeltto travel -> travelled
4. Ein -y nach einem Konsonanten3 wird zu -i-to try-> tried
Rechtschreibregeln beim Anhängen von -ed

1: Nicht nach langem Vokal: to leap -> leaped
2: Nicht nach unbetontem Vokal: to open -> opened
3: Nicht nach Vokal: to play -> played

[3] Positive Aussagesätze, verneinte Sätze und Fragen

FragewortHilfsverb didSubjektVerneinung VerbErgänzung
Susanplayedfootball.
Susandid not1playfootball.
WhydidSusan(not)playfootball?

1 Statt “did not” kann man auch “didn’t” sagen – auch bei Fragesätzen.

[3] Verwendung

Etwas geschah (zu einem bestimmten Zeitpunkt) in der Vergangenheit und ist jetzt abgeschlossen.

Signalwörter sind konkrete Zeitangaben wie yesterday, last Monday, in 1999 oder 15 years ago.

[4] Unregelmäßige Verben

Viele Verben haben eine unregelmäßige Form im simple past. Diese muss man auswendig lernen. Hier findet ihr eine Liste der unregelmäßigen Verben (PDF).