Linktipps: Englisch lernen im Internet

Mittlerweile gibt es so viele fantastische kostenlose Angebote im Internet, dass man bei ausreichender Motivation allein zu Hause (fast) genauso gut lernen kann wie mit einem Lehrer. Hier möchte ich einmal meine Favoriten vorstellen.

1. Vokabeltrainer mit vielen Funktionen: quizlet

Auf quizlet kann eigene Vokabellisten anlegen oder – sehr praktisch – die von anderen Nutzern kopieren. Egal, ob man mit Green Line, English G21 oder einem anderen Lehrwerk arbeitet, wahrscheinlich hat jemand anders die Vokabeln sogar schon für dich eingegeben. Anschließend kann man die Wörter auf verschiedene Weise üben: z.B. mit Karteikarten, als Diktat oder mit einem Memory-Spiel. Quizlet kann auch mehr als die traditionelle Vokabelkartei: So lässt sich z.B. jedes Wort vorlesen, und man kann leicht Bilder hinzufügen.

Dazu gibt es im Appstore und bei Google Play eine kostenlose App, die sogar offline funktioniert. So kann man auch unterwegs im Bus oder Zug bequem lernen, ohne sein Buch mitschleppen zu müssen.

2. Motivierender Online-Sprachkurs: duolingo

Nach einem kurzen Einstufungstest kann man auf duolingo in kleinen Lektionen sein Vokabular und seine Grammatikkenntnisse verbessern. Die Übungen sind zwar nicht gerade originell – so muss man Sätze übersetzen oder Diktate schreiben – aber das System mit Punkten und kleinen „Orden“ ist sehr motivierend. Eine gute Möglichkeit, in der Sprache „drin“ zu bleiben, gerade, wenn man nicht so viel Zeit hat.

3. Schreiben: Lang-8 

Auch durch Schreiben lernt man eine Fremdsprache. Auf lang-8 tauschen Sprachenlerner sich gegenseitig aus: Du korrigierst die Texte von Deutschlernern, und im Gegenzug werden deine Texte von englischen Muttersprachlern verbessert.

4. Online-Magazin für Fremdsprachenlerner: Teatime Mag

Etwas für fortgeschrittene Lerner (ca. ab 9. Klasse): Interessante Magazinartikel mit Vokabelangaben und Übungen. Besonders toll: Zu allen Artikeln gibt es eine MP3-Version, sodass man das Hörverstehen gleich mittrainieren kann.

5. Englisch-Podcasts der BBC: BBC Learning English

Die unterhaltsamen Kurse bieten Hörverstehens- und Grammatikübungen für verschiedene Niveaustufen. Ich bin besonderer Fan des Business English-Reihe „English at Work“ um die chaotische Firma Tiptop Trading.

6./7. Grammatik üben: englisch-hilfen und ego4u

Auf diesen Seiten gibt es Grammatik-Erklärungen und interaktive Übungen. Super zur Vorbereitung auf die nächste Klassenarbeit.

8. Sprachpartner finden: mylanguageexchange

Auf mylanguageexchange findest du (nicht nur) englische Muttersprachler, die ihrerseits Deutsch lernen wollen. Natürlich gilt hier das gleiche wie bei allen Communities im Netz: Man weiß nicht, wen oder was man sich da angelt (On the internet, nobody knows you’re a dog …). Trotzdem kann sich hier ein fruchtbarer Austausch entwickeln und man kann wirklich nette Leute treffen.

9. Hörverstehen trainieren: elllo

Probleme bei listening comprehension exercises? Auf elllo gibt es eine große Auswahl von Audios und Videos zu verschiedenen Themen und Niveaustufen.

In diesem Eintrag wollte ich nur einen Überblick über meine absoluten Favoriten bieten. Eine umfangreichere Liste findet ihr auf meiner Nummer 10: dem Sprachportal englisch-lernen-im-internet – ein Linktipp mit vielen Übungen zu allen Aspekten des Sprachenlernens.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lerntipps abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s