Thanksgiving Special: Tisquantum and the First Thanksgiving (Leseverstehen 9. Klasse)

Nächsten Donnerstag ist Thanksgiving. Für die meisten wahrscheinlich ein schöner Familienfeiertag mit großartigem Essen, aber gleichwohl (wie auch der Columbus Day) nicht unumstritten. Das liegt an dem Mythos des „Ersten Thanksgivings“, der mit dem Feiertag verknüpft ist: jenes Festmahl, das die „Pilgrim Fathers“ mit ihren indianischen Nachbarn feierten, nachdem diese sie vor dem Hungertod bewahrt hatten. John Oliver brachte die Problematik in einer Folge „Last Week Tonight“ zum Thema Flüchtlinge so auf den Punkt:

„Let’s be honest here, every generation has had its own ugly reaction to refugees, whether they are the Irish, the Vietnamese, the Cubans or the Haitians, and those fears have been broadly unfounded. In fact there was only one time in American history when the fear of refugees wiping everyone out did actually come true, and we’ll all be sitting around a table celebrating it on Thursday.“

(John Oliver, Last Week Tonight, Nov 2015)

Das Arbeitsblatt befasst sich nun genauer mit einer historischen Persönlichkeit, die eine zentrale Rolle in der Geschichte spielt: dem amerikanischen Ureinwohner Tisquantum (kurz Squanto), der die Rolle des Dolmetschers zwischen Kolonialisten und Native Americans übernahm. Seine Geschichte ist tragisch und faszinierend. „Odyssee“ ist hier wirklich ein passendes Wort. Tisquantum überquert den Atlantik insgesamt vier Mal, lernt vieler Völker Sitten (und zumindest die Sprache der Engländer) und erduldet auf dem Meer zahlreiche Leiden (er wurde entführt und sollte als Sklave verkauft werden). Aber im Gegensatz zu Odysseus ist ihm keine glückliche Heimkehr vergönnt. Als er wieder nach Hause kommt, findet er sein Heimatdorf menschenleer vor. In seiner Abwesenheit sind alle Stammesmitglieder an einer schrecklichen Seuche gestorben, die wahrscheinlich von französischen Seeleuten eingeschleppt wurde.

Die Epidemie hat ein Machtvakuum verursacht, in welches nun die Ankunft der englischen Siedler fällt, und in dem Tisquantum dank seiner Sprachkenntnisse so eine bedeutende Rolle übernehmen wird.

Lange Rede, kurzer Sinn: Hier geht es zum Leseverstehen Tisquantum and the First Thanksgiving (PDF) (DOCX)

Dieser Beitrag wurde unter Grammatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.