Spiele für den Sprachunterricht VI: Vokabeln assoziieren

  1. Stadt-Land-Fluss
    Niveau: ab 5. Klasse
    Vorbereitung: keine
    Übt: Vokabeln

Einfach beliebige Kategorien ausdenken (city, country, job, animal …) und als Tabelle auf einem Blatt festhalten. Der Spielleiter gibt einen Buchstaben vor. Wer die Tabelle zuerst füllen kann, gewinnt (B: Boston, Brazil, baker, butterfly …).

Eine witzige Variante mit Schreib- und Erzählpotential ist Stadt-Land-Tatort.

  1. ABC Race: Möglichst viele Wörter aus einem Wortfeld finden 
    Niveau: ab 7. Klasse 
    Vorbereitung: keine
    Übt: Vokabeln

Die Teams bekommen ein Thema gestellt (z.B. “animals”) und müssen damit eine Liste von A-Z erstellen (“ant, bear, cat, dog, elephant …”). Dies kann an der Tafel passieren (wenn man die Möglichkeit hat, die zwei Tafelenden im 90°-Winkel aufzuklappen, sodass man nicht abschreiben kann) oder auf einem Blatt Papier bzw. einer OH-Folie, die man herumreicht. Das Team, das in einer gesetzten Zeit die meisten Begriffe schafft, gewinnt.

Alternativ kann man die Liste auch anders gestalten: Der letzte Buchstabe des Wortes wird zum Anfangsbuchstaben des nächsten (“ant, tiger, rabbit, toad, duck …”).

  1. Vokabel-Duell: Möglichst schnell Wörter ausdenken und darauf reagieren 
    Niveau: ab 6. Klasse 
    Vorbereitung: keine 
    Übt: schnelles Abrufen von Vokabeln und / oder Grammatik

Zwei Schüler treten gegeneinander an. Einer ruft ein Wort aus einer bestimmten Kategorie (z.B. “unregelmäßiges Verb”, “animal”, “irregular Plurals”): “Swim!”. Der andere reagiert darauf in vereinbarter Weise – indem er z.B. die deutsche Übersetzung ruft oder eine andere Form bildet. Direkt danach nennt er ein neues Wort: “Swam, swum, leave!” Der andere muss postwendend antworten: “Left, left, make!”

Wenn ein Spieler eine falsche Antwort gibt, nicht schnell genug antwortet oder ein Wort wiederholt, verliert er das Duell.

  1. Kriegsschiffe / Battle Ships: Möglichst viele Begriffe aus einem Wortfeld finden
    Niveau: ab 7. Klasse 
    Vorbereitung: keine 
    Übt: Vokabeln

Die Schüler in Teams aufgeteilt, die “Schiffe”. Die Teams suchen sich einen Namen für ihr Schiff aus (z.B. “The Lusitania”) und bestimmten einen Kapitän und einen Kanonier. Der Kapitän muss antworten, wenn jemand sein Schiff ruft. Der Kanonier greift ein gegnerisches Schiff an, indem er es beim Namen ruft – muss sich also die Namen der anderen Schiffe merken. Die “Schiffsbesatzungen” stellen sich der Reihe nach auf: Vorne der Kapitän, dann die Crew, zum Schluss der Kanonier.

Der Kapitän eines Schiffes beginnt damit, ein Schiff herauszufordern, indem er es beim Namen ruft und ihm ein Wortfeld nennt (“animals with four legs”, “drinks”, “clothes”). Der Kapitän antwortet als erstes mit einem Wort aus dem Wortfeld (“dog”), seine Crew folgt nach (“cat”, “horse” …). Wenn die Reihe beim Kanonier ankommt, darf dieser ein anderes Schiff angreifen.

Ein Schiff wird versenkt, wenn
… der Kapitän verpennt, dass sein Schiff an der Reihe ist,
… die Crewmitglieder keine Wörter mehr kennen,
… ein Wort wiederholt wird,
… der Kanonier den Namen seines eigenen oder eines schon versenkten Schiffes nennen.

Wenn ein Schiff sinkt, dürfen die Crewmitglieder einem anderen Schiff “beitreten”, sodass am Schluss zwei große Gruppen gegeneinander antreten.

5. Outburst 
Niveau: Alle Niveaus
Vorbereitung: Keine 
Übt: schnelles Assoziieren von Vokabeln

Die Schüler werden zu Gruppen organisiert. Jede Gruppe erhält ein eigenes Thema, das die anderen nicht kennen (z.B. „food“, „clothes“, „animals“, „furniture“). Die Gruppen haben nun ein paar Minuten Zeit, um so viele Begriffe zu ihrem Thema zu sammeln, wie sie können.

Danach wird den Gruppen das Thema der anderen genannt. Sie dürfen nun die Begriffe in den Raum rufen, von denen sie denken, dass die anderen ihn auf die Liste geschrieben haben. Für jeden erratenen Begriff bekommen sie einen Punkt.

6. That makes me think of …
Niveau: ab 5. Klasse
Vorbereitung: keine
Übt: schnelles Assoziieren von Vokabeln

Hier müssen wieder Vokabeln der Reihe nach aufgesagt werden – diesmal geht es aber nicht nach Buchstaben, sondern nach Bedeutung. Die Spieler dürfen frei assoziieren: „write“ – „pen“ – „pencil case“ – „school bag“ – „classroom“ – „learn“ …

7. Vokabel-Puzzles (eine Vorlage für 14 Begriffe: PDF)
Niveau: ab 5. Klasse
Vorbereitung: schreiben und schneiden 
Übt: Vokabeln

Dieses Spiel zum Wiederholen von Vokabeln habe ich vor Kurzem im Internet entdeckt.

Ein DIN-A-4-Blatt wird in verschieden große Dreiecke geschnitten. An die Kanten kommen die jeweils zusammengehörigen Begriffe (z.B. Englisch-Deutsch, Begriff-Erklärung, …)

8. Schiffe versenken / Battleships
Niveau: ab 5. Klasse 
Vorbereitung: keine 
Übt: Vokabeln, Zählen

Das bekannte Spiel „Schiffe versenken“ mit Vokabeln. Die Schüler zeichnen ein Raster auf ein Blatt Papier (z.B. horizontal: 1-10, vertikal A-F). In das Raster schreiben sie Begriffe aus einem bestimmten Wortfeld (z.B. „animals“). Nun versuchen sie, die Schiffe zu „versenken“.

Der erste Schüler fragt den zweiten, ob sich beispielsweise auf Position A4 ein Schiff befindet. Ist dem so, muss der zweite ihm den entsprechenden Buchstaben sagen, und der erste darf weiterfragen. Der Schüler, der als erstes alle Schiffe des anderen entdeckt hat, gewinnt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nachhilfe - Didaktik und Methodik, Spiele abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Spiele für den Sprachunterricht VI: Vokabeln assoziieren

  1. Pingback: Spiele für den Englischunterricht | Englischtipps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s